Caritas-Klinik
St. Marien

Chronische Wunden verstehen & behandeln

Unser
Wund­management

Viele Menschen leiden unter chronischen Wunden. Die Behandlung dieser Wunden ist oft langwierig und schwierig. 

Insbesondere bei älteren Menschen verheilen Wunden im Allgemeinen deutlich langsamer als bei jüngeren, da im Alter die Durchblutung der Haut und die Leistungskraft des Immunsystems abnimmt. Das Risiko für die Entwicklung von Wundheilungsstörungen ist im Alter deutlich erhöht. 

Seit März 2019 bieten wir Ihnen in unserer Klinik eine qualifizierte Versorgung von sekundären und chronischen Wunden an inkl. entsprechender Diagnostik, behandeln Wundheilungsstörungen nach Operationen und übernehmen die Stomaversorgung.

Wir gewährleisten eine gute Versorgung Ihrer Wunden. Durch die übergreifende Zusammenarbeit mit unseren Ärzt:innen, Therapeut:innen und der Pflege ist dies schnell und professionell möglich.

Ursachen

Wichtig ist es, die Ursache der Wunden festzustellen und zu behandeln.

Der Wundheilungsprozess wird durch viele Faktoren beeinflusst:

  • Gesundheitszustand
  • Lebensalter
  • Psyche
  • Ernährungszustand
  • Mobilität
  • Medikamente
  • Durchblutung 

Für Sie -
unsere Ziele

Wir unterstützen professionell die Wundheilung und damit eine:

+ Verbesserung des Krankheitsverständnisses
+ Verbesserung der Lebensqualität
+ Verbesserung der Selbstmanagementkompetenzen
+ Sicherstellung der häuslichen Wundversorgung
+ Vermeiden von Rückfällen

Ablauf

Ablauf des Wundmanagements in unserer Klinik

Mit der Aufnahme der Patientinnen und Patienten in unserer Klinik erfolgt eine umfangreiche Analyse ihres Gesundheitszustandes – gemeinsam mit Ärzt:innen, der Pflege und den Therapeut:innen. Müssen Wunden versorgt werden, werden die Wundexpert:innen hinzugezogen.

  • Als Wundexpert:in nehmen wir den Zustand Ihrer Wunde auf und dokumentieren sie.
  • Gemeinsam mit den anderen Berufsgruppen stimmen wir die ganzheitliche Behandlung ab und planen sie.
  • Wir wählen die entsprechenden Verbandsstoffe aus und wenden sie an.
  • Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen bei der Wundversorgung und Anwendung notwendiger Prophylaxen, z. B. auch in Ernährungs- und Hautpflegefragen.
  • Wir erstellen ein individuelles Bewegungstraining.
  • Regelmäßig kontrollieren wir die Wunde und dokumentieren den Status.

Entlassmanagement

Wir unterstützen Sie bei der Vermittlung von ambulanten Pflegediensten für die weitere nachstationäre Versorgung.

Ihre
Wund­expertinnnen

Manuela Wichterei
Wundexpertin
Eileen Hesserle
Wundexpertin