Caritas-Klinik
Maria Heimsuchung

Sicherheit im Unsichtbaren

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

Unsere Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin an der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung begleitet operative Patientinnen und Patienten vor, während und nach Eingriffen mit modernen Anästhesieverfahren und einem abteilungsübergreifenden Schmerzkonzept. In der Anästhesiesprechstunde erfahren Sie Wesentliches über das gewählte Verfahren.

Bei schweren Krankheitsverläufen erfolgt die Behandlung auf unserer modernen interdisziplinären Intensivtherapiestation. Ein gut ausgerüstetes Reanimationsteam steht für innerklinische Notfälle bereit, um sofort notwendige Therapiemaßnahmen durchzuführen.

Unsere erfahrenen Anästhesist:innen und Pflegekräfte betreuen Sie umfassend, integrieren ihre Spezialisierung auf Intensivmedizin, Schmerztherapie, Notfallmedizin und Palliativmedizin in Ihre Versorgung. 

Modernste Narkoseverfahren ermöglichen schmerzfreie Operationen, während lebenswichtige Funktionen überwacht und stabilisiert werden. Sorgfältige Nachüberwachung im Aufwachraum garantiert, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und eine hochwertige Behandlung auf dem Weg zur Genesung erhalten.

12
Intensivtherapiestation-Betten
5.000
Narkosen im Jahr
2
Notarztstandorte
Thomas König
Dr. med.

Thomas König

Chefarzt, Caritas-Klinik Maria Heimsuchung - Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

Ihr Expertenteam

Dr. med. Tobias Klöpper
Leitender Oberarzt
Facharzt für Anästhesiologie
Dr. med. Henriette Mentz
Oberärztin & Stützpunktleiterin NEF 2305
Fachärztin für Anästhesiologie
Dr. Ursula Klintworth
Oberärztin
Fachärztin für Anästhesiologie
Dr. Ulrike Wittowski
Oberärztin
Fachärztin für Anästhesiologie
Frau Adler
Oberärztin
Fachärztin für Anästhesiologie
Benedict Breen
Oberarzt
Fachärztin für Anästhesiologie

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

Unser hochqualifiziertes Team steht für exzellente medizinische Versorgung und persönliche Betreuung in folgenden Bereichen:

  • Anästhesie
  • Intensivtherapiestation
  • Notfallmedizin
  • Schmerztherapie

Die enge Zusammenarbeit mit den Spezialzentren und Abteilungen innerhalb der Klinik und der Caritas Gesundheit bildet das Rückgrat unserer ganzheitlichen Versorgung. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg zur Genesung zu begleiten.

Bei Fragen oder für Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen gerne zur Verfügung.

Anästhesie

Was passiert bei einer Narkose?

Eine Narkose, auch als Anästhesie bezeichnet, induziert einen künstlichen Schlafzustand des Körpers, um schmerzfreie chirurgische, diagnostische und therapeutische Eingriffe zu ermöglichen. Vollnarkosen unterdrücken das Bewusstsein durch die Verabreichung von Medikamenten. Alternativ werden häufig Regionalanästhesien eingesetzt, die spezifische Körperbereiche betäuben und weniger belastend sind. 

Dank Fortschritten in Medikamenten, moderner Technologie und gut ausgebildeter Anästhesisten sind Narkosen heute sicherer denn je. Die Schlüsselkomponente für Sicherheit liegt in der präzisen Dosierung einer individuell abgestimmten Medikamentenkombination basierend auf Faktoren wie Alter, Geschlecht, Gewicht und Fitness der Patientin und des Patienten.

Unsere Anästhesie-Leistungen

Narkosesprechstunde
  • Vorbereitende Gespräche und Aufklärung vor der Narkose
  • Individuelle Vorbereitung auf die Narkose
Allgemeinanästhesien im OP
  • Überwachung der Narkosetiefe
  • Ultraschalluntersuchung des Herzens bei Bedarf vor, während oder nach der Narkose
  • Anwendung von Intubationsnarkosen und Larynxmasken
  • Therapie von Übelkeit und Erbrechen nach Operationen
Regionalanästhesien im OP (Teilnarkose)
  • Spinalanästhesien und Periduralanästhesien für spezifische Eingriffe an den Extremitäten
  • Ultraschallgestützte Regionalanästhesien bei oberen und unteren Extremitäten
Schmerztherapie
  • Postoperative Schmerztherapie mit individuell dosierten Medikamenten gemäß dem Schmerzkonzept
  • Anwendung von Schmerzkathetern mittels Ultraschall für große Gelenke (Schulter, Hüfte, Knie, Hand, Fuß)
  • Einsatz effektiver Schmerzpumpen zur kontinuierlichen Schmerztherapie nach Operationen
Zentraler OP-Trakt und Aufwachraum
  • Sicheres und schmerzarmes Erwachen aus der Narkose
  • Kontinuierliche Überwachung durch modernes Monitoring
  • Freundliches Anästhesiepersonal gewährleistet eine unterstützende Umgebung.

Narkose­sprechstunde

Die Narkosesprechstunde spielt eine entscheidende Rolle in der prästationären Phase, um Patientinnen und Patienten umfassend auf eine bevorstehende Operation vorzubereiten.

In unserer Prämedikationsambulanz nehmen wir uns die Zeit, Ihnen die verschiedenen Narkoseverfahren zu erklären und gemeinsam das für Sie passende Vorgehen zu wählen.

Schmerztherapie im Kreißsaal

Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung Berlin-Pankow hat sich über viele Jahrzehnte hinweg als eine renommierte Einrichtung in der Berliner Geburtshilfe etabliert. Jährlich erblicken hier etwa 1.800 Kinder das Licht der Welt, wobei die Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin eine entscheidende Rolle spielt.

Zentraler OP-Trakt

Der zentrale OP-Trakt unserer Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin ist ein essenzieller Bestandteil unseres umfassenden Versorgungskonzepts. Hier erhalten Patientinnen und Patienten aus den Fachbereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Neurochirurgie (Wirbelsäulenoperationen) sowie Gynäkologie und Geburtshilfe die notwendige medizinische Betreuung während ihrer Operation.
01 / 03

Intensiv­therapiestation

Die interdisziplinäre Intensivstation legt besonderen Fokus auf die intensive Beobachtung und Betreuung von Patientinnen und Patienten, was für Angehörige oft mit Sorgen und Ängsten verbunden ist. Das Ziel besteht darin, Angehörige mit der Situation vertraut zu machen und ihre Anliegen zu adressieren. Die Intensivtherapie konzentriert sich auf die Wiederherstellung lebenswichtiger Organfunktionen, insbesondere bei kritisch kranken Patient:innen nach komplexen chirurgischen Eingriffen.

Die Station verfügt über moderne Technologie und qualifiziertes Personal, um einen optimalen Behandlungsstandard zu gewährleisten. Höchste Priorität liegt darin, den kritischen Zustand der Patient:en zu überwinden und ihnen die besten Aussichten auf ein selbstbestimmtes Leben mit hoher Lebensqualität zu bieten.

Unsere Intensivtherapiestation

Auskünfte für Angehörige
Kernbesuchszeit

15:00 Uhr - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ort

Etage 4

Behandlungsspektrum
  • Intensivtherapie bei schweren internistischen und chirurgischen Erkrankungen durch Anwendung aller indizierten intensivmedizinischen Verfahren
  • individuelle Beatmungsverfahren
  • Entwöhnung vom Beatmungsgerät
  • Dialyseverfahren (Blutwäsche)
  • Behandlung einer Sepsis 
    (schwere, den gesamten Körper betreffende Infektion)
  • bettseitiger Ultraschall des Herzens
  • moderne Therapien
  • Qualitätssicherung
IntensivKontakt mit Ihren Liebsten

In Kooperation mit IntensivKontakt haben wir eine innovative Kommunikationsplattform für Behandelnde, Patientinnen und Angehörige eingeführt. Diese Tablet-gestützte Technologie ermöglicht es Pflegekräften und Ärztinnen, Angehörige schnell zu informieren und in die Betreuung schwerkranker Patientinnen einzubeziehen. Ziel ist es, die Gesundheit der Patientinnen und Angehörigen zu verbessern und die Effizienz der Pflegekräfte und Ärztinnen zu steigern.

Mehr erfahren!

Ausstattung & Therapien

Unsere interdisziplinäre Intensivstation bietet Platz für die Behandlung von schwer kranken Patientinnen und Patienten mit insgesamt 10 hochmodernen Betten.

Jeder dieser Bettenplätze ist mit einer erstklassigen Ausstattung versehen, um eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

Notfallmedizin

Unsere Klinik, die bereits vor der Wende Notärzt:innen für das Rettungsamt Berlin stellte und den Notarztwagen (NAW) bzw. das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Berliner Feuerwehr besetzte, hat eine lange Tradition in der Notfallmedizin. Diese umfasst eine vielfältige Bandbreite von medizinischen Notfällen, angefangen bei Fieberkrämpfen bei Kleinkindern bis hin zu schweren Verletzungen, Schlaganfällen und Herzinfarkten.

Ein innerklinisches Notfallteam steht bereit, um bei lebensbedrohlichen Situationen in der Rettungsstelle, im Herzkatheterlabor und auf den Stationen des Krankenhauses aktiv zu werden. Zudem erfolgt die Besetzung und Organisation eines Notarzteinsatzfahrzeugs der Berliner Feuerwehr, das für die präklinische Versorgung in Pankow und bei Bedarf in ganz Berlin zum Einsatz kommt. Die Notärzt:innen nehmen an den Diensten der Leitenden Notärzte bei Großschadensereignissen in Berlin teil.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit zur Besetzung eines Intensivtransportwagens, mit dem schwerst erkrankte Patientinnen und Patienten bei Bedarf unter Fortsetzung der Intensivmedizin kompetent zwischen Krankenhäusern verlegt werden können. All dies geschieht im Rahmen einer speziellen Ausbildung in Notfallmedizin, die auch intensivmedizinische Schulungen und Rotationspraktika in verschiedenen Bereichen wie Anästhesie und Geburtshilfe beinhaltet, und erfolgt gemäß aktuellen Leitlinien zur Versorgung schwerstverletzter Patientinnen und Patienten sowie zur Wiederbelebung von Personen mit Herz-Kreislauf-Stillstand.

Notfallrettung in Berlin

Der Rettungsdienst in Berlin ist vielfältig aufgestellt und wird maßgeblich durch verschiedene Organisationen getragen. Die Berliner Feuerwehr spielt dabei eine zentrale Rolle, und ergänzend sind das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., der Arbeiter-Samariter-Bund, der Malteser Hilfsdienst und die Bundeswehr im Einsatz. Ein beeindruckendes Netzwerk von über 100 Rettungswagen (RTW) ist über die gesamte Stadt verteilt und bildet das Rückgrat der Notfallrettung.

Intensivtransport in Berlin

Die vielfältige Krankenhauslandschaft Berlins erfordert eine effiziente Möglichkeit zur Verlegung schwer kranker Patient:innen zwischen verschiedenen medizinischen Einrichtungen. In solchen Fällen kommen Intensivtransportwagen (ITW) zum Einsatz, die als rollende Intensivstationen eine kontinuierliche intensivmedizinische Betreuung während des Transports sicherstellen. Berlin verfügt über 4 ITW, die mit modernster Ausstattung, darunter Intensivbeatmungsgeräte, Spritzpumpen und Monitoring-Geräte, ausgerüstet sind.
01 / 02

Schmerz­therapie

Wir legen einen besonderen Fokus auf eine effektive Schmerztherapie, die sowohl postoperative Schmerzkontrolle als auch die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen umfasst. Mit einem individuellen, abteilungsübergreifenden Schmerzkonzept gewährleisten wir maßgeschneiderte Therapieansätze. Hierbei nutzen wir die Numerische Rating Skala (NRS) für die Selbstbewertung der Schmerzintensität durch die Patient:innen.

Unsere Leistungen umfassen das Legen von Schmerzkathetern mittels Ultraschallkontrolle und den Einsatz effektiver Schmerzpumpen für eine kontinuierliche Schmerzbekämpfung nach Operationen. Durch eine ganzheitliche Herangehensweise streben wir eine bestmögliche Linderung von Schmerzen an, um den Genesungsprozess zu fördern und die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern.

Effektive Schmerz­therapie

Schmerz, obwohl unangenehm, erfüllt eine sinnvolle Funktion im menschlichen Körper. Als Alarmsignal bewirkt er Schutzreaktionen oder animiert uns dazu, verletzte Körperpartien zu schonen. Besonders im Kontext von Operationen ist eine adäquate Schmerztherapie von entscheidender Bedeutung.

Unsere Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin widmet sich nicht nur der präzisen Durchführung von Anästhesien, sondern auch der postoperativen Schmerztherapie sowie der Betreuung von Patientinnen und Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen.

Sprechstunde

Narkosesprechstunde

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

Breite Str. 46/4713187 Berlin
Telefon (Sekretariat) 030 47517 - 371
Telefon (Intensivstation) 030 47517 - 383
Fax (Sekretariat) 030 47517 - 372
E-Mail anaesthesie@caritas-klinik-pankow.de

Externe Qualitäts­sicherung

Unter externer Qualitätssicherung werden Maßnahmen der Qualitätssicherung verstanden, die einrichtungsübergreifend durchgeführt werden. Diese Maßnahmen ermöglichen den Vergleich gleichartiger Leistungen verschiedener Krankenhäuser.

Die Qualität der medizinischen Versorgung innerhalb unseres Krankenhauses wird deshalb kontinuierlich erfasst, extern verglichen und rückgespiegelt. Dadurch überprüfen wir wirkungsvoll unsere Behandlungsprozesse.

Externe Qualitätssicherung in unserer Abteilung:

  • Lokalanästhesie (Bund Deutscher Anästhesisten)
  • Qualitätsmanagement Hämotherapie (Audit)

Für Ihre Gesundheit

Medizinische Expertise

Unsere hochqualifizierten Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte gewährleisten erstklassige Versorgung und individuelle Betreuung.

24/7 Terminvereinbarung

Ob online von Zuhause, telefonisch unterwegs oder persönlich vor Ort – Ihre Terminvereinbarung erfolgt so, wie es Ihnen am besten passt.

Fürsorgliche Atmosphäre

Mehr als medizinische Versorgung – wir schaffen eine unterstützende, herzliche Umgebung für Patient:innen und ihre Angehörigen.

Interdisziplinärer Ansatz

Ärzt:innen, Pflegekräfte und Therapeut:innen arbeiten Hand in Hand, um eine umfassende Patientenbetreuung zu gewährleisten.

Ihr Wohlbefinden ist unser Fokus

In unserer Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin setzen wir nicht nur auf hochmoderne medizinische Verfahren, sondern legen auch besonderen Wert auf eine einfühlsame und individuelle Betreuung. Ihr Wohlbefinden steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Gesprächstermins stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nutzen Sie das unten stehende Formular oder kontaktieren Sie uns telefonisch oder persönlich. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die bestmögliche Versorgung für Ihre Gesundheit gewährleisten. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und medizinische Fürsorge mit Herz und Fachkompetenz.

Ihr Kontakt
zu uns

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Werden Sie Teil unseres TeamsSind Sie bereit, Ihre berufliche Reise im Gesundheitswesen zu starten? Werden Sie Teil unseres engagierten Teams und gestalten Sie die Zukunft der Patientenversorgung mit. Entdecken Sie endlose Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit und zum Wohlbefinden unserer Gemeinschaft.